1. FC Magdeburg WebApp v2.0
16.04.2018 1.FC-Magdeburg.de

U19 triumphiert in Erfurt

Wieder zurück in der Erfolgsspur sind die A-junioren des 1. FC Magdeburg. Mit einem 1:0 Auswärtssieg über Rot-Weiß Erfurt am Samstag festigte das Team von Trainer Thomas Hoßmang mit 46 Zählern die Spitzenposition der Regionalliga Nordost. Für die Entscheidung sorgte in der 6. Spielminute Marvin Temp mit seinem fünften Saisontreffer. Der Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz beträgt nunmehr sieben Punkte.
Obwohl die Mannschaft nach dem letzten Wochenende und der Derbyniederlage unter Druck stand, zeigte sie gegen eine gute Erfurter Mannschaft, die körperlich robust war und gut dagegen hielt, eine konzentrierte Leistung. "Leider schaffen wir es im Moment nicht nach einer Führung Ruhe ins Spiel zu bringen und die Partie eher zu entscheiden." sagte ein nicht vollends zufriedener Thomas Hoßmang nach dem Spiel. In der Tat hätten Ghawilu (kurz vor der Halbzeit) sowie Korsch und Bozkaya nach dem Seitenwechsel mit ihren Chancen das Spiel eher entscheiden können. "Trotzdem standen wir sicher und haben fast nichts zugelassen", zeigte sich das Trainrteam erfreut endlich wieder zu Null gespielt und diesen wichtigen Sieg eingefahren zu haben. 
Bei noch fünf ausstehenden Saisonspielen sind die Chancen für einen Aufstieg in die Bundesliga diese Saison so gut wie lange nicht mehr. Am kommenden Wochenende steht das Halbfinale im FSA-Pokal an. Dann reist die Mannschaft in die Altmark zu Lok Stendal.
Aufstellung: Heidel-Schmedemann-Lehmann-Menke-Pöllmann-Heynke-Ghawilu-Farwig (Dittwe)-Ciapa (Ciapa)-Temp (Korsch)-Bozkaya (Plewa)