1. FC Magdeburg WebApp v2.0
16.05.2018 BILD

Hammann – Mein Comeback-Plan

Seit Montag lassen die FCM-Aufstiegshelden die grandiose Meistersaison auf Mallorca ausklingen. Auch Abwehr-Ass Nico Hammann (30) hätte liebend gern mit den Kollegen die Hauptstadt Palma unsicher gemacht.

Aber sein Innenmeniskusriss hat diesen Plan zerstört. Hammann läuft an Krücken und verfolgt das Treiben der Mitspieler mit einem weinenden Auge auf der Couch. Hammann: „Wenn ich die Bilder in unserer WhatsApp-Gruppe sehe, fällt das schon schwer, aber die Gesundheit geht vor.“

Wenigstens verläuft der Heilungsprozess bislang voll nach Plan. Die Operation verlief super, das Knie schmerzt nicht und die Schwellung hält sich auch in Grenzen. „Bis Pfingstmontag muss ich noch auf Krücken gehen. Dann kann ich das Knie wieder voll belasten.“

Heißt aber nicht, dass Hammann direkt wieder voll durchstartet. Bei einem gerissenen Meniskus kann zu viel Ehrgeiz schnell nach hinten losgehen. Der Ball wird erst mal nicht angerührt. „Nach Pfingsten werde ich mit Schwimmen und Radfahren langsam starten, um das Knie nicht zu sehr zu belasten.“

Am 20. Juni beginnt der FCM mit der Vorbereitung auf das Abenteuer 2. Liga. Dann will Hammann dabei sein. „Ob es dann schon für das Mannschaftstraining reicht, muss man abwarten, aber mit Fitnesstrainer Dirk Keller will ich dann auf jeden Fall wieder auf dem Platz stehen.“