1. FC Magdeburg WebApp v2.0
08.01.2019 Bild

2:1! FCM überrascht Gladbach

Das war ein Topstart ins Jahr 2019. Der 1. FC Magdeburg besiegte gestern in Jerez den Bundesliga-Dritten Borussia Mönchengladbach 2:1 – und das am Ende auch verdient.

Nach 15 Minuten zittern und dem 0:1-Gegentor durch Zakaria wird der FCM immer stärker. Philip Türpitz setzte sich gegen Weltmeister Ginter durch, ballerte den Ball zum 1:1 rein (28.).

Und Manfred Osei Kwadwo machte nach Traumflanke von Romain Brégerie den Sieg per Flugkopfball perfekt - 2:1 (78.).

Das Auffälligste am Spiel: der abgeklärte 45-Minuten-Auftritt von Neuzugang Kirchhoff im zentralen defensiven Mittelfeld. Trainer Michael Oenning lobt: „Er war physisch präsent, hat eine klare Linie ins Spiel gebracht.“ Und zum Spiel: „Guter Start. Sehr viel Mut und Spielfreude. Das war gut.“