1. FC Magdeburg WebApp v2.0
10.04.2019 Bild

Trotz Urlaubsangebot – Brunst wollte lieber nach Magdeburg

Das Verletzungspech von Magdeburgs Nummer 1 Giorgi Loria (33/Adduktoren-Probleme) war sein Glück...

Ausgerechnet in Hamburg, der Stadt in der Alexander Brunst (23) aufwuchs, durfte der Torwart zurück in die FCM-Kiste. Ausgerechnet beim HSV, dem Klub, der ihn ausbildete!

Brunst: „Ich bin so dankbar für das, was ich hier erleben durfte. Ich habe das Team 90 Minuten angefeuert. Jetzt versagt mir einfach die Stimme.”

Als Belohnung für sein fehlerfreies Comeback genehmigte Trainer Michael Oenning (53) seinem Torwart sogar einen Tag bei seiner Familie in Hamburg.

Aber Brunst entschied sich anders. Er erklärt: „Ich hätte bleiben können. Aber ich gehöre in den Bus, will bei der Mannschaft sein.” Starke Worte eines echten Teamplayers!