1. FC Magdeburg WebApp v2.0
16.04.2019 Bild

Oenning nerven späte Gegentore

Ein Schritt vor, einen zurück: Der FCM tritt im Tabellenkeller auf der Stelle. Dem 2:1 in Hamburg folgte ein unnötiges 0:1 gegen Darmstadt.

Dabei nervt Michael Oenning (53) vor allem das Last-Minute-Versagen. So wie zuletzt in Dresden (1:1/86. Ausgleich) und Duisburg (0:1/92.). „Wenn man einen so hohen Aufwand betreibt, muss die Null stehen. Doch wenn wir zum x-ten Mal durch einen Standard verlieren, fehlen mir die Worte. Bekommen wir in der Schlussphase einen Freistoß gegen uns, dann ist der meist drin“, ärgert sich der Trainer.