1. FC Magdeburg WebApp v2.0
12.06.2019 Bild

Bankert freut sich schon auf Krämer

In fünf Tagen startet Stefan Krämer seinen Trainer-Job beim FCM. Der Coach dürfte sich in seinem neuen Arbeitsumfeld aber ziemlich schnell eingewöhnen. Denn während andere Vereine bei Neuanfängen gern den kompletten Trainerstab austauschen, setzt man beim FCM auf Kontinuität.

Mit Silvio Bankert (33, Co-Trainer), Matthias Tischer (33, Torwart-Trainer) und Dirk Keller (56, Fitness-Trainer) hat Krämer ein Trio an seiner Seite, das bereits von Krämers Vorgängern Michael Oenning und Jens Härtel geschätzt wurde.

Bankert: „Es ist ein gutes Zeichen vom Verein, dass das Vertrauen in unsere Arbeit da ist.“ Bankert und Tischer stiegen nach ihrem Karriereende beim FCM vor drei Jahren direkt in den Trainerstab auf, Keller ist schon vier Jahre dabei.

Sportchef Maik Franz: „Unsere Philosophie ist es, eigene Leute auszubilden. Und solange sie hungrig auf Erfolg und Weiterentwicklung sind, wird sich auch nichts ändern.“ Jetzt muss es nur noch mit Stefan Krämer passen. Bankert: „Er ist ein lockerer, sehr angenehmer Typ und eine hervorragende Wahl. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“