1. FC Magdeburg WebApp v2.0
17.09.2019 Bild

Abräumer Gjasula vor schnellem Comeback

Beim 1:1 gegen Duisburg saß Jürgen Gjasula (33) noch mit dick bandagiertem Arm als Zuschauer auf der Tribüne.

Doch Magdeburgs erfahrenster Abwehrspieler schmiedet nach Handbruch und Operation schon ganz konkrete Pläne fürs Comeback. Gjasula: „Noch in dieser Woche wird meine Carbon-Schiene fertig. Wenn die angepasst ist, steige ich sofort wieder ins Mannschaftstraining ein.“

Trainer Stefan Krämer (52) denkt noch weiter, plant ihn in der kommenden Woche gegen Würzburg (27.9.) in der Startelf ein. Der Trainer: „Seine Erfahrung hat gegen Duisburg gefehlt. Der mentale Einbruch nach dem Gegentreffer wäre uns mit ihm wohl so nicht passiert.“

Damit wäre ein wochenlanger Ausfall des Routiniers vom Tisch.