1. FC Magdeburg WebApp v2.0
23.03.2020 BILD

Bayern wollte mich

Stürmer-Star Martin Hoffmann lüftet Geheimnis zum 65. Geburtstag

Er ist Olympiasieger, WM-Teilnehmer, Europacupsieger, DDRMeister sowie Pokalsieger – und plötzlich Rentner.

Martin Hoffmann, Ex-Weltklasse-Linksaußen vom 1. FC Magdeburg und einer der erfolgreichsten Fußballer der DDR, feierte gestern in Gommern 65. Geburtstag. Viele Freunde und Wegbegleiter gratulierten per Telefon oder SMS, schickten ihm Fotos von früher!

Hoffmann: „Ich zusammen mit Berti Vogts, oder mit Franz Beckenbauer. Da kamen die Erinnerungen automatisch hoch.”

Und lüftet dabei ein Geheimnis: „Trainer Heinz Krügel hat mir erst Jahre später verraten, dass Anfragen von internationalen Topklubs wie Schalke 04 oder Juventus Turin für mich vorlagen.“

Einen Abwerbeversuch erlebte er sogar persönlich. Am 23. Oktober 1974 spielte der FCM im Europapokal der Landesmeister in München, verlor das Hinspiel beim FC Bayern 2:3.

Hoffmann über das, was danach im Entmüdungsbecken passierte: „Auf einmal setzten sich Franz Beckenbauer und Sepp Maier zu mir und schlugen mir vor, einfach in München zu bleiben.“

Das DDR-Talent ignorierte die Chance, im Alter von 19 Jahren, Millionen zu verdienen. Und hat die Entscheidung niemals bereut: „Ich war beim FCM und in meiner Heimat Gommern glücklich – und das bis heute.”