1. FC Magdeburg WebApp v2.0
22.06.2020 Volksstimme

Saisonaus für FCM-Stürmer Sören Bertram

Sören Bertram wird in dieser Drittligasaison das Trikot des 1. FC Magdeburg nicht mehr tragen. Der Stürmer fällt verletzungsbedingt aus.

Magdeburg l Für Sören Bertram war es der schmerzhafte Abschluss eines bitteren Wochenendes. Beim 2:2 gegen Bayern München II wurde der Stürmer bei einem Konter in der 81. Minute von Derrick Köhn gefoult und landete ungebremst auf der linken Schulter.

Auswechslung mit schmerzverzerrtem Gesicht

Bertram, in der 57. Minute eingewechselt, musste mit schmerzverzerrtem Gesicht ausgewechselt werden. Gestern dann folgte nach einer Untersuchung von Teamarzt Dr. Stefan Wiegand die traurige Gewissheit: Der 29-Jährige zog sich eine Schultereckgelenksverletzung und einen Schlüsselbeinbruch zu. Damit ist die Saison für ihn definitiv gelaufen, Bertram wird mehrere Wochen ausfallen.

Dabei wollte er nach dem Neustart und dem Trainerwechsel noch mal durchstarten, wollte nach acht Toren in der Hinrunde und zwei Treffern in der Rückrunde in den letzten Spielen bei der Mission Klassenerhalt natürlich mithelfen. Doch daraus wird jetzt nichts.

Viele Verletzte beim FCM

Bertram ist beim Club nach der Corona-Pause nicht der erste Spieler, der sich schwer verletzte. Auch Dustin Bomheuer (Kreuzbandriss) und Philipp Harant (doppelter Bänderriss sowie Kapselschädigung) fallen langfristig aus. „Das ist genau das, was wir immer kritisiert haben. Die Belastungen seit dem Neustart sind so hoch, dass es in allen Mannschaften viele schwere Verletzungen gibt. Das ist ganz bitter“, ärgerte sich FCM-Kapitän Christian Beck.