1. FC Magdeburg WebApp v2.0
07.10.2020 BILD

Leih-Ofensive legt los

Transfer-Endspurt! Per Leihe holte sich Magdeburg mit Florian Kath (25/Freiburg) und Maxilian Franzke (21/St. Pauli) zwei neue Angriffsalternativen.

Für Kath ein Déjàvu. Bereits vor vier Jahren lieh sich der FCM den Linksaußen aus (19 Spiele, 3 Tore). Der Rückkehrer: „Ich kenne die Stadt und war auch privat in den letzten Jahren immer mal wieder da. Das hat mir die Entscheidung sehr leicht gemacht.“

Damals war der Deal ein voller Erfolg. Über den FCM schaffte Kath den Sprung in die Bundesliga. Alles lief nach Plan, bis er sich vor zwei Jahren eine langwierige Verletzung der Bauchmuskulatur zuzog. Eineinhalb Jahre war Kath raus. Gibt‘s beim FCM jetzt den erneuten Aufschwung? Kath: „Mir ist wichtig, dass ich hier Stück für Stück wieder zu alter Stärke zurückfinde. Das ist auf jeden Fall ein Neustart für mich.“

Neuland ist der FCM für Maximilian Franzke. Das Talent sorgt für noch mehr Konkurrenzkampf auf der Außenbahn. Sein Auftrag: „Ich soll einfach Gas geben, leidenschaftlich spielen und mutig sein.“

Unterdessen stopft der FCM die Lücke auf der Außenverteidigerposition wohl mit einem zuletzt vereinslosen Routinier. Alexander Bittroff (32/zuletzt Uerdingen) soll einen Vertrag bekommen. Der FCM will sich nur noch von seiner Fitness überzeugen.

Lazarett leert sich

Sportlich kriselt es beim FCM, dafür gab es gestern gleich mehrere Lichtblicke. Abwehrboss Tobias Müller (26) kehrte nach seinem doppelten Rippenbruch aus dem DFB-Pokal früher als geplant wieder ins Training zurück. Und auch Leon Bell Bell (24/ Oberschenkel), Philipp Harant (21/Muskelfaserriss), Timon Weiner (21/Innenband) und Kai Brünker (26/ Rücken) mischten wieder voll mit.